c’t 22/20 – Ausgabe vom 10.10.2020

Anzeigenschluss: 22.09.2020

Daten für die Ewigkeit
DVDs lösen sich auf, Festplatten gehen kaputt und Cloud-Anbieter pleite. Wer seine unwiederbringlichen Familienfotos oder -videos für länger als nur ein paar Jahre sicher aufbewahren möchte, kommt nicht umhin, sich mit Konzepten und Hardware der Langzeitarchivierung zu beschäftigen.

Fritzbox härten
Mit neuen Sicherheitsfunktionen wie WPA3 fürs WLAN, verschlüsselter Festnetztelefonie und verschlüsselten DNS-Abfragen schützen Fritzboxen die Privatsphäre noch besser. Wir zeigen, wie Sie diese Funktionen aktivieren, was sie bringen und wie man sie auch in Netzen mit anderen Routern nutzen kann.

Smartphone als Notfall-PC
Dank Desktop-Modus lässt sich an einigen Smartphones produktiv wie an einem PC arbeiten. An Monitor und Tastatur angeschlossen wird das Handy so zum Immer-dabei-PC. Huawei und Samsung wollen das Umstöpseln mit ihren eigenen Lösungen besonders leicht machen.

Akku-Rohstoffe aus Deutschland
Forscher haben eine ergiebige Quelle für Lithium entdeckt: Geothermieanlagen im Oberrheingraben spülen den weltweit knappen Rohstoff für leistungsfähige Stromspeicher mit heißem Tiefenwasser empor. Eine Chance für saubere Energietechnik aus Deutschland.

Kreativ malen mit Krita
Das kostenlose Open-Source-Malprogramm Krita bietet professionelle Werkzeuge, um den PC in eine digitale Leinwand zu verwandeln. Unser Tutorial zeigt Schritt für Schritt, wie Sie auf Basis eines Porträtfotos ein Bild malen.

Änderungen vorbehalten

Sie möchten keine Aktionen von c’t verpassen? Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.